Update vom 12.12.2020: Aktueller Stand im STV zum Coronavirus

Freistaat Sachsen verschärft die Corona-Regeln (Update vom 12.12.2020)

Aufgrund der weiter anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen in Sachsen hat die Staatsregierung am 11. Dezember 2020 eine neue Corona-Schutz-Verordnung mit weiteren Verschärfungen beschlossen, um die Dynamik der Corona-Pandemie deutlich einzudämmen.

Die Verordnung sieht u.a. Ausgangsbeschränkungen vom 14. Dezember 2020 an im gesamten Freistaat vor. Das Verlassen der Unterkunft ohne triftigen Grund ist untersagt.  Triftige Gründe sind unter anderem: Sport und Bewegung im Freien im Umkreis von 15 Kilometern des Wohnbereichs Einhaltung der Kontaktbeschränkungen nach § 2 Absatz 1 und 1a der neuen Corona-Schutz-Verordnung.

Des Weiteren sind die Öffnung und das Betreiben von Anlagen und Einrichtungen des Sportbetriebs verboten.

Die Ausübung des Tennissports ist somit in den Hallen nicht mehr möglich.

Da die neuen Corona-Schutz-Maßnahmen bis einschließlich 10.01.2021 gelten sollen, wird der STV-Punktspiel-Betrieb bis mindestens zum 10. Januar des neuen Jahres ausgesetzt. Weitere Entscheidungen und Informationen zum Mannschafts-Wettkampf im Winter 2020/21 werden zeitnah folgen.